Schloss Neuburg a. d. Donau

Spätgotisches Rathaus

Rathaus Rennertshofen

Das Rathaus wurde um 1530 vom Augsburger Baumeister Sebolt Schönmacher erbaut. Es gehörte nachweislich Graf Verri de la Boshia und wurde von diesem am 20. Juli 1802 als Lehen der Gemeinde überlassen. Das Rathaus ist erst später zu einem unbekannten Zeitpunkt in das Eigentum der Gemeinde übergegangen.

Um 1813 befand sich im Rathaus - wie auch in anderen Gemeinden damals üblich - u. a. eine Schranne, eine Schlacht, ein großer Saal, eine "Rathausstube" und ein Gefängnis.

Prägend ist der fünfgeschossige Pfeilerturm mit einem haubenartigen Zwiebel-Turmdach in dessen offener Laterne eine Glocke untergebracht ist. Die Glocke trägt die Inschrift: "Ave Maria, gratie plena, Dominus tecum". Auf der Zwiebelhaube ist eine Wetterfahne mit dem Wappentier von Rennertshofen, einen aufsteigenden Fuchs, zu sehen.

Das Rathaus wurde 2005/2006 für ca. 1 Mio. renoviert.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:30 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 bis 18:00 Uhr

Karte

Info-Adresse

Markt Rennertshofen
Marktstraße 18
86643 Rennertshofen
Tel.: 08434 9407-0
Fax: 08434 613