neuburg-schlossfest.jpg

Staatliche Bibliothek

Der Frührokokobau, der 1731/32 nach Plänen von Franz Moritz von Loew entstand, beherbergt im Obergeschoss seit 1803 die Provinzialbibliothek mit einem prachtvollen barocken Schrankwerk, das aus dem ehemaligen Reichskloster Kaisheim stammt.

Im Zuge der Säkularisation wurden in Bayern zahlreiche Provinzialbibliotheken eingerichtet, welche die Buchbestände der aufgelösten Klöster aufnehmen und sie der Öffentlichkeit zugänglich machen sollten. So wurde von Kurfürst Max IV. Joseph die Provinzialbibliothek Neuburg als zentrale Bibliothek für Schulen und Verwaltung in der Region gegründet und im Gebäude der ehemaligen katholischen Bürgerkongregation eingerichtet.

Neuburger ProvinzialbibliothekProvinzialbibliothek innen

Preise

5,00 € für die Mittwochsführung
7,00 € im Rahmen der Stadtführung

Öffnungszeiten

01. Mai bis 31. Oktober
Montag, Mittwoch und Donnerstag: 13:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 13:30 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Führungen für die Öffentlichkeit durch die Provinzialbibliothek von Mai-Oktober:
- jeden Mittwoch um 14:30 Uhr spezielle Führung durch die Provinzialbibliothek, Dauer ca. 30 Minuten, Treffpunkt Bibliothek Südportal
- jeden Sonn- und Feiertag um 14:30 Uhr im Rahmen einer Stadtführung, Dauer ca. 90 Minuten, Treffpunkt Tourist-Information

Lage

in der historischen Altstadt, Bushaltestelle Karlsplatz (50 m)

Nächster Bahnhof (1,1 km)

Bahnhof Neuburg
Bahnhofstr. 126
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 0800 1507090

Parkmöglichkeit für PKW und Busse (600 m)

Parkplatz "Schlösslwiese"
Zur Ringmeierbucht
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55240
Karte

Info-Adresse

Staatliche Bibliothek
Gerhard Robold
Karlsplatz A 17
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 9106