Bootwandern auf der Altmühl

Ein Kuss

Schauspiel

juergen-ruckdeschel-kopie.jpg

a.gon Theater GmbH

Dieses mitreißende Einpersonenstück erzählt vom Leben des lange verkannten, ausgegrenzten und verspotteten schweizerisch-italienischen Malers Antonio Ligabue (1899 – 1965). Statt an seinem Schicksal zu zerbrechen, schuf Ligabue sein eigenes Universum aus Bildern und Plastiken. Seine Arbeiten, die ihm inzwischen in der Schweiz wie in Italien den Nimbus eines lokalen van Goghs eingebracht haben, zeugen von einer gewaltigen Kraft und Tiefe.

Der Schweizer Schauspieler Marco Michel lässt uns mit ungewöhnlichen Mitteln eintauchen in Ligabues Leben: vor den Augen des Publikums entstehen großformatige Kohlezeichnungen von Menschen und Landschaften, mit denen er in tiefe, emotionale Dialoge tritt. Wie Antonio Ligabue in seinem Leben, so erschafft sich auch Marco Michel auf der Bühne immer wieder ein neues Gegenüber – denn nur über seine Kunst konnte Ligabue eine Brücke zur Außenwelt schlagen und mit ihr kommunizieren.

Die Themen Ausgrenzung, Wahnsinn und Isolation werden unmittelbar erleb- und spürbar. Dies trägt zur Entstigmatisierung psychisch beeinträchtigter Menschen bei und hilft bei der Verständigung über kulturelle, religiöse und soziale Grenzen hinweg.

Text: cap - Agentur für Kommunikation und Werbung GbR

KEINE RESERVIERUNGEN MÖGLICH!

Datum: 17.03.21
Uhrzeit: 20:00 bis 22:00 Uhr
Raum Theater
Infotelefon: 08431 55-240

Kartenbestellung

Tourist-Information Stadt Neuburg
Ottheinrichplatz A 118
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55240
Tel2.: 08431 55241
Fax: 08431 55242

Eintrittspreise

26,40 Euro bis 5,50 Euro
Ermäßigt: 21,10 Euro bis 5,50 Euro
Anmeldung ist erforderlich!
Karte

Ort

Stadttheater
Residenzstr. A 67
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55-233

Veranstalter

Amt für Kultur und Tourismus
Residenzstraße 66
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55-231