Bootwandern auf der Altmühl

Schäfflertanz Eichstätt - Schäferwagen "Mein Platz an der Bruck"

präsentiert von König Weine

Alle sieben Jahre wird der Eichstätter Fasching durch eine große Tradition bereichert: dem Eichstätter Schäfflertanz. Schäffler, Kasperl, Buttengreteln und Musikanten – sie alle sind dabei, wenn der traditionelle Schäfflertanz mit Tanzfiguren, buchsumwickelten Tanzbogen und Reifenschwingern in Stadt und Landkreis Eichstätt sowie in den Nachbarlandkreisen aufgeführt wird.

Seit über 100 Jahren gehört der Schäfflertanz fest zum Eichstätter Brauchtum – seine Geschichte geht aber noch viel weiter zurück und hat durchaus einen ernsten Hintergrund. Sie führt uns nach München ins Jahr 1517. Gerade erst war die Pest überstanden, doch die Bürger waren noch verängstigt und verunsichert. Die Gesellen der Schäffler, wie die Fassbauer auch genannt werden, fassten sich ein Herz und führten einen Tanz auf, um die Münchner aufzuheitern. Anfangs wurde der Tanz wohl nur in sporadischer Abfolge aufgeführt. Ab 1760 ist für München dann der siebenjährige Turnus nachweisbar. Als ab Mitte des 19. Jahrhunderts die Schäfflergesellen auf Berufswanderschaft unterwegs waren, verbreiteten sie den Schäfflertanz hauptsächlich im südbayerischen Raum. Die Wurzeln im Handwerk sind auch heute noch deutlich sichtbar: Das zeigt die traditionelle Tracht, die die Schäffler beim Tanzen tragen.

Datum: 12.02.23
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Treffpunkt An der Bruck (zwischen Obereichstätt und Breitenfurt)
Infotelefon: 08421 98929
Hinweis Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Eintrittspreise

Eintritt frei
Karte

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Dollnstein

Veranstalter

Schäfflertanz Eichstätt
Westenstraße 47
85072 Eichstätt
Tel.: 08421 98929