Bootwandern auf der Altmühl

Spatz & Engel

Musiktheater von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry

starke-stuecke_spatz-und-engel_2_c_helmut-seuffert.jpg

Fritz Rémond Theater Frankfurt

"Spatz und Engel" erweckt die innige Beziehung zwischen den beiden brillanten Sängerinnen Edith Piaf und Marlene Dietrich noch einmal zu Leben. Die beiden Bühnengrößen empfanden künstlerische Bewunderung füreinander – und sie verband auch eine Liebesaffäre.

Die Geschichte nimmt ihren Ausgangspunkt im Amerika der 1940er Jahre. Hier versucht sich Edith nach dem Krieg ein neues Publikum zu erschließen. Als sie mit anfänglichem Misserfolg konfrontiert ist, tritt Marlene in ihr Leben. Die Anziehungskraft zwischen den beiden Protagonistinnen ist gewaltig. Während beide zu den gefragtesten und bestbezahlten Konzertsängerinnen der Welt aufsteigen, erleben sie gemeinsame Jahre voller Höhen und Tiefen.

Als Edith der größte Schicksalsschlag ihres Lebens trifft, kämpft Marlene mit aller Kraft dafür, ihren drohenden Absturz in Depressionen, Alkohol- und Drogenabhängigkeit zu verhindern. Doch der aufopferungsvollen Fürsorge 'der Dietrich' steht der unbändige Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang 'der Piaf' im Weg: Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt ...

Erleben Sie mit "Spatz und Engel" komische, tragische und berührende Momente im Leben der beiden Künstlerinnen – begleitet von ihren weltberühmten Chansons.

Text: cap - Agentur für Kommunikation und Werbung GbR

KEINE RESERVIERUNGEN MÖGLICH!

Datum: 25.05.21
Uhrzeit: 20:00 bis 22:00 Uhr
Raum Theater
Infotelefon: 08431 55-400

Kartenbestellung

Tourist-Information Stadt Neuburg
Ottheinrichplatz A 118
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55-400
Fax: 08431 55-242

Eintrittspreise

26,40 Euro bis 5,50 Euro
Ermäßigt: 21,10 Euro bis 5,50 Euro
Anmeldung ist erforderlich!

Weitere Termine

  • 26.05.2021

Auch an diesem Ort

1 2  
Karte

Ort

Stadttheater
Residenzstr. A 67
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55-233

Veranstalter

Amt für Kultur und Tourismus
Residenzstraße 66
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431 55-231